Wie verhindert man Streit zwischen Katzen und Hunden?

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf January 22, 2024

Wahrscheinlich hast du schon einmal den Satz "Kämpfen wie Hund und Katz" gehört. Das Zitat ist sogar so alt, dass es bis in die Zeit von Shakespeare zurückreicht! Aber nur weil es diese berühmte Rivalität schon seit Jahrhunderten gibt, muss sie nicht auch die Beziehung zwischen unseren eigenen Haustieren beschreiben. Was können wir also tun, damit Katzen und Hunde nicht mehr streiten?

Der Winter kann zwar alle ein bisschen reizen, vor allem, wenn unsere Haustiere wegen der Kälte mehr Zeit im Haus verbringen, aber es ist trotzdem möglich, dass alle miteinander auskommen. Um eine positive Beziehung zu gewährleisten, müssen wir die einzigartigen Persönlichkeiten, Bedürfnisse und Kommunikationsstile unserer Haustiere verstehen. 

Warum streiten Katzen und Hunde?

Bei der Frage, warum sich Katzen und Hunde so oft streiten, ist es wichtig zu wissen, dass sie von Natur aus unterschiedliche Kommunikationsstile und soziale Strukturen haben. Manche Katzen und Hunde werden zu unzertrennlichen Freunden, aber oft tolerieren sie sich nur gegenseitig. Neben ihren angeborenen Unterschieden hängt auch viel von ihrer individuellen Persönlichkeit, dem frühen Kontakt mit der anderen Art und der Umgebung ab, in der sie leben.

Es gibt auch Unterschiede in ihren natürlichen Verhaltensweisen. Katzen, zeigen oft ein Anpirsch- oder Sprungverhalten. Viele Hunderassen hingegen sind darauf programmiert, kleinere Tiere zu jagen. Zudem sind sie auch zu verschiedenen Tageszeiten aktiv. Katzen sind zum Beispiel in der Dämmerung am aktivsten, während Hunde tagsüber aktiv sind.

Wie verhindert man Streit zwischen Hund und Katze?

Wie man Katzen und Hunden hilft, miteinander auszukommen

Trotz ihrer Unterschiede gibt es Schritte, die wir unternehmen können, um aggressives Verhalten zu minimieren und hoffentlich eine positive Beziehung zwischen Katzen und Hunden zu fördern. Denke daran, dass das Ziel nicht unbedingt ist, sie zu besten Freunden zu machen, sondern dafür zu sorgen, dass sie friedlich nebeneinander leben können. Wenn du befürchtest, dass dein Hund deiner Katze gegenüber aggressiv ist oder umgekehrt, befolge diese Ratschläge, um einen harmonischen Haushalt zu schaffen:

1. Getrennte Räume
Die gemeinsame Nutzung eines Raumes kann zu Frustrationen führen, wenn sich ein Tier in seinem Raum eingeengt fühlt. Das wird sich im Winter wahrscheinlich noch verschlimmern, wenn es eng wird. Um dies zu verhindern, solltest du dafür sorgen, dass sowohl Katzen als auch Hunde ihre eigenen Bereiche haben, in die sie sich zurückziehen und entspannen können, ohne dass der andere sie stört. Erhöhte Plätze sind besonders effektiv, da sie Rückzugsmöglichkeiten für Katzen bieten, wenn sie die Aufmerksamkeit des Hundes vermeiden wollen.

2. Gleiche Aufmerksamkeit
Wenn du ein neues Haustier in die Familie aufnimmst, ist es immer verlockend, den Neuankömmling zu verwöhnen. Das kann jedoch oft zu Eifersucht führen. Achte darauf, dass du die Routine deines ursprünglichen Haustieres beibehältst, indem du ihm seine regelmäßige Spielzeit, Pflege und Aufmerksamkeit gibst. Dieses Gleichgewicht hilft, das Gefühl der Vernachlässigung zu vermeiden.

3. Biete geistige Anregung und Bewegung
Wenn wir unsere Haustiere geistig und körperlich stimulieren, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Katzen und Hunde miteinander kämpfen. Egal, ob du dafür sorgst, dass dein Hund seine regelmäßigen Winterspaziergänge macht, oder ob du deiner Katze Spielzeug zur Verfügung stellst, auf das sie sich stürzen kann - es ist wichtig, dass beide ein Ventil für ihre Energie haben.

Hunde und Katzen verstehen sich nicht immer!

4. Verwende ADAPTIL Calm & FELIWAY Optimum
Denke daran, dass Stress oder Angst ein Grund für aggressives Verhalten zwischen deiner Katze und deinem Hund sein kann. Erwäge, Produkte in dein Zuhause einzubauen, die diese Spannungen abbauen können. Bei Hunden ist das ADAPTIL Calm Halsband eine gute Möglichkeit, den Hund entspannt und gelassen zu halten. Für Katzen ist das FELIWAY Optimum eine ebenso gute Option. ADAPTIL- und FELIWAY Verdampfer funktionieren absolut problemlos nebeneinander.

Blog Call to Action Calm Verdampfer

5. Schrittweises Kennenlernen
Wenn du deine Haustiere einander vorstellst, ist es am besten, dies schrittweise zu tun. Beginne mit dem Austausch von Spurensuchen, indem du das Material, das du zum Streicheln des einen Tieres benutzt hast, in der Umgebung des anderen platzierst. Wenn beide Tiere Zeit hatten, sich an die Spurensuche des anderen zu gewöhnen, kannst du die Umgebung des anderen erkunden. Als Nächstes stellst du Sichtkontakt her, während beide ruhig und entspannt sind. Wenn du das Gefühl hast, dass sie dazu bereit sind, kannst du schließlich Körperkontakt herstellen. Beschränke dich anfangs auf kurze Einheiten und beaufsichtige sie währenddessen. Es ist gut, deinen Hund vorsichtshalber an einer lockeren Leine zu führen und deiner Katze viele Fluchtmöglichkeiten zu bieten, falls sie sich zurückziehen möchte.

6. Verstehe die Körpersprache
Lerne, den Unterschied zwischen spielerischem Jagen und tatsächlichem Kämpfen zu erkennen. Wenn eine Katze zum Beispiel während einer Jagd ihre Krallen einzieht, ist das wahrscheinlich ein Spiel. Ein Hund, der eine Katze anknurrt, deutet dagegen darauf hin, dass er sich in der Gegenwart der Katze unwohl fühlt. Wenn du dieses Verhalten feststellst, solltest du die beiden trennen und eine schrittweise Annäherung in Erwägung ziehen, sobald sie sich wieder entspannt haben.

Gibt es Streit zwischen deinem Hund und deiner Katze?

Freundschaften zwischen Hunden und Katzen
Die Beziehung zwischen Katzen und Hunden ist nicht immer einfach, aber gib nicht auf! Mit Geduld, Verständnis und den richtigen Hilfsmitteln (wie ADAPTIL Calm oder FELIWAY Optimum) lässt sich ein harmonisches Zuhause schaffen. Mit den richtigen Strategien kann die Wintersaison eine Zeit der Wärme und Entspannung für deine Katzen und Hunde sein. Und vergiss nicht, dass du im Zweifelsfall einen Tierarzt oder einen anerkannten Verhaltenstherapeuten um Rat fragen solltest, um Lösungen für deine Situation zu finden.

Suchst du nach weiteren Ratschlägen, die dir bei Kämpfen zwischen deinen Hunden und Katzen helfen? Melde dich bei uns! Wir helfen dir gerne, wo wir nur können. Du kannst dich auch für unseren Newsletter anmelden, um über unsere neuesten Tipps und Anleitungen sowie über alle ADAPTIL-Produkte informiert zu werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt ADAPTIL Calm Verdampfer 

Zum Produkt ADAPTIl Chew 

Blogartikel Vertragen sich Hund und Katze? - Aus der Sicht eines Hundes

Blogartikel Hund und Katze, Kampf oder Spiel? So kannst du es erkennen.

Blogartikel Hundetrainingstipps für Spaziergänge im Winter

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Wir haben dir gesagt, dass es nicht schwer sein wird!

Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du dich leicht mit deinem neuen Familienmitglied anfreundest und den Grundstein für eine Freundschaft legst, die über die bloße Beziehung zwischen Tier und Mensch hinausgeht.

Teilen auf

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf January 22, 2024

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

Ein Welpe zieht bei dir ein? Dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen,...
Mehr lesen
Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Du möchtest also einen Welpen adoptieren – das ist wunderbar! Die Anwesenheit eines Hundes...
Mehr lesen
In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

Die ADAPTIL Produktreihe - als Verdampfer, Halsband und Spray - schenkt Hunden auf natürliche...
Mehr lesen
Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilf

Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilfst

Es mag verlockend sein, auf der Grundlage eigener Entscheidungen zu entscheiden, was für deinen...
Mehr lesen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom ADAPTIL-Blog bekommen?

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von ADAPTIL informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. Die Datenschutzrichtlinie habe ich zur Kenntnis genommen.