So lange dauert es, bis dein Welpe stubenrein ist

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf March 17, 2021

So lange dauert es, bis dein Welpe stubenrein ist

So lange dauert es, bis dein Welpe stubenrein ist

Bist du frischgebackene Hundemama oder Hundepapa und fragst dich, wie lange es dauert, bis dein Welpe endlich stubenrein ist? Dann erfährst du hier alles, was du wissen musst!

🐶 Du möchtest deinen Welpen optimal beim Toiletten-Training unterstützen? ADAPTIL Junior schenkt deinem Welpen Sicherheit & hilft ihm beim stubenrein werden!

 

Wie lange dauert es, bis ein Welpe stubenrein ist?

 

Wenn dein Welpe bei dir einzieht, ist er im Schnitt 8-12 Wochen alt. In diesem Alter ist das Verdauungssystem noch nicht vollständig entwickelt. Die Blase ist klein und untrainiert und der Welpe kann Kot und Urin noch nicht lange halten.

Die ersten Wochen nach der Adoption sind für einen Welpen auch noch besonders aufregend: Die Trennung von Mutter und Geschwistern, eine neue Umgebung, eine neue Familie und viele neue Regeln – bei so viel Aufregung fällt es den Kleinen noch schwerer, ihre Blase zu kontrollieren.

Bis zu seinem dritten Lebensmonat, also bis zum Ende der 12 Woche, muss dein Welpe deswegen spätestens alle 1,5 – 2 Stunden nach draußen, um sich lösen zu können. Im Normalfall schaffen Hunde es erst ab einem Alter von circa 4 Monaten, Darm und Blase immer bewusst zu kontrollieren.

Wenn dein Hund mit 8 Woche bei dir eingezogen ist, musst du dich also darauf einstellen, dass es noch mehrere Monate dauert, bis er komplett stubenrein ist.

Frau spielt mit WelpeEinen Welpen stubenrein zu bekommen, dauert also eine ganze Weile… Trotzdem hören wir immer wieder Geschichten von Welpen, die anscheinend SOFORT nach der Adoption stubenrein waren und denen noch nie ein Missgeschick passiert ist. Klar, solche Hunde gibt es - aber wir sind ehrlich mit dir: Sie sind eine seltene Ausnahme.

Vergiss nicht, dass Welpen eigentlich wie Menschenbabys sind. Körper und Geist müssen sich noch entwickeln. Mit dem Alter lernen sie, Darm und Blase zu kontrollieren und auf sich aufmerksam zu machen, wenn sie mal nach draußen müssen. 

Außerdem ist jeder Welpe anders - manche brauchen unter Umständen mehr Zeit und Unterstützung und es kann länger dauern, bis sie stubenrein sind. Auch die Größe, das Alter und die Rasse deines Hundes können übrigens einen Einfluss auf die Dauer haben!

Jüngere Hunde haben kleinere Blasen und kleinere Rassen einen schnelleren Stoffwechsel, sodass sie häufiger mal müssen. Hab‘ viel Geduld und nimm dir Zeit, mit deinem Welpen daran zu arbeiten, dann findet ihr sicher eine passende Routine!

Wie oft muss mein Welpe raus?

 

Wie bereits erwähnt: Jeder Welpe ist anders. Die folgenden Zeiten sind Richtwerte, die du an die Bedürfnisse deines Welpen anpassen solltest:

  • Unter drei Monaten alle 1,5 – 2 Stunden
  • Zwischen dem dritten und vierten Monaten alle 2 Stunden
  • Zwischen dem fünften und sechsten Monat alle 4 Stunden

Stubenreiner Welpe

 

Wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein?

 

Das klingt jetzt erstmal nach vielen anstrengenden Wochen, bis dein kleiner Schatz gelernt hat, sich draußen zu lösen. Die gute Nachricht ist: Es ist viel einfacher, Welpen stubenrein zu bekommen, als viele denken. Hunde sind nämlich von Natur aus sehr reinlich, was ihr Zuhause angeht und lernen deswegen schnell, wo sie sich lösen dürfen.

Wenn du deinen Welpen zusätzlich ein wenig unterstützen möchtest, ist das ADAPTIL Junior Halsband genau das Richtige für euch! ADAPTIL Junior schenkt Welpen Sicherheit und Geborgenheit in allen Situationen. Durch seine "beruhigenden Botschaften" hilft es deinem Welpen außerdem, sich besser auf euer Toilettentraining zu konzentrieren! ADAPTIL Junior entdecken >>

 


Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt ADAPTIL Junior Halsband

Blogartikel Welpe stubenrein bekommen | Dein Leitfaden

Blogartikel Welpe Sitz beibringen | So geht's spielend leicht

Blogartikel Welpe eingewöhnen | Gut ankommen im neuen Zuhause

 

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Wir haben dir gesagt, dass es nicht schwer sein wird!

Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du dich leicht mit deinem neuen Familienmitglied anfreundest und den Grundstein für eine Freundschaft legst, die über die bloße Beziehung zwischen Tier und Mensch hinausgeht.

Teilen auf

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

Ein Welpe zieht bei dir ein? Dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen,...
Mehr lesen
Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Du möchtest also einen Welpen adoptieren – das ist wunderbar! Die Anwesenheit eines Hundes...
Mehr lesen
In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

Die ADAPTIL Produktreihe - als Verdampfer, Halsband und Spray - schenkt Hunden auf natürliche...
Mehr lesen
Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilf

Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilfst

Es mag verlockend sein, auf der Grundlage eigener Entscheidungen zu entscheiden, was für deinen...
Mehr lesen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom ADAPTIL-Blog bekommen?

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von ADAPTIL informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. Die Datenschutzrichtlinie habe ich zur Kenntnis genommen.