Können Hunde unsere Stimmung spüren? Wie Mensch und Hund sich gegenseitig unterstützen können

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf June 24, 2024

Können Hunde unsere Stimmung spüren? Wie Mensch und Hund sich gegenseitig unterstützen können

Können Hunde unsere Stimmung spüren? Wie Mensch und Hund sich gegenseitig unterstützen können

Wie gut können Hunde unsere Stimmungen spüren? Die Antwort ist faszinierend! Die Bindung zwischen Mensch und Hund ist gleichermaßen tiefgreifend und komplex. Wir verraten dir, wie Hunde unsere Gefühle interpretieren, und geben dir ein paar Tipps, wie wir unsere emotionale Bindung stärken können.

Die Sensibilität von Hunden für menschliche Emotionen

Jeder, der schon einmal längere Zeit mit seinem Hund verbracht hat, weiß, dass Hunde unglaublich gut darin sind, menschliche Stimmungen zu erkennen und zu interpretieren. Sie tun dies mit einer Vielzahl von Sinnen, darunter Sehen, Hören und sogar Riechen und können sechs grundlegende menschliche Emotionen wahrnehmen: Freude, Traurigkeit, Angst, Wut, Überraschung und Ekel.

Blog Adaptil Cta Chew

Visuelle Sinne

Eine der Möglichkeiten, wie Hunde menschliche Emotionen lesen können, ist die Beobachtung unserer Mimik. Sie sind so gut auf unsere Gesichter eingestellt, dass sie sogar den Unterschied zwischen einem glücklichen und einem wütenden Gesicht erkennen können, nur weil sie ein Foto anschauen! Ebenso können sie Veränderungen in unserer Körpersprache erkennen, z. B. wie wir uns bewegen oder wie wir stehen.

Geruchssinn

Die wohl bemerkenswerteste Art und Weise, wie Hunde unsere Emotionen lesen, ist jedoch ihr erstaunlicher Geruchssinn. Der Geruchssinn eines Hundes ist so ausgeprägt, dass er chemische Unterschiede in Abhängigkeit von der Stimmung eines Menschen erkennen kann. So haben Studien herausgefunden, dass Hunde, die Schweißproben von Menschen ausgesetzt waren, die Gruselfilme sahen, ein höheres Stressniveau aufwiesen als Hunde, die Proben von Menschen ausgesetzt waren, die lustige Filme sahen.

Auditive Anhaltspunkte

Es wird vermutet, dass die Sensibilität von Hunden nicht nur auf Gerüchen, sondern auch auf dem Gehör beruht. Schließlich spielt es auch eine Rolle, wie wir mit unseren Hunden sprechen! Hunde verarbeiten die Emotionen in unseren Stimmen ähnlich wie Menschen, wobei positive Töne auf der linken Seite des Gehirns und negative Töne auf der rechten Seite verarbeitet werden. Das zeigt, dass Hunde ein ausgeklügeltes Verständnis für emotionale Signale in der Stimme haben und unterstreicht die Tiefe der Bindung zwischen Hunden.

Die Verbindung zwischen Menschen und Hunden verstehen

Interessanterweise erstreckt sich die Sensibilität eines Hundes auch auf seine Wahrnehmung unserer Aufmerksamkeit. Du hast vielleicht schon bemerkt, dass Hunde ausdrucksstärker werden, wenn sie wissen, dass wir sie beobachten. Hunde zeigen diese gemeinsame emotionale Sprache unter anderem dadurch, dass sie die Emotionen nachahmen, die sie bei uns Menschen wahrnehmen.

Probiere es mit deinem eigenen vierbeinigen Freund aus: Wenn du ihn anlächelst, wird die Körpersprache deines Hundes dann auch fröhlich? Versuch es jetzt mit einem traurigen Gesicht oder einem Geräusch - ändert sich das Verhalten deines Hundes?

Blog Call to Action Calm Verdampfer

Therapiehunde sind ein großartiges Beispiel dafür, wie diese Bindung für Mensch und Hund gleichermaßen von Vorteil sein kann. Therapiehunde reagieren auf die Emotionen, die sie in Menschen sehen, und bieten Menschen in Schulen, Krankenhäusern und Pflegeheimen Unterstützung und Trost. Natürlich ist es wichtig, nicht nur daran zu denken, wie Hunde den Menschen in diesen Situationen helfen können, sondern auch an das emotionale Wohlbefinden der Hunde selbst. Wir sollten sie nie in Situationen zwingen, in denen sie sich unwohl fühlen. Vergewissere dich stattdessen, dass sie sich im Umgang mit Menschen und in verschiedenen Umgebungen wohlfühlen, bevor du ihre therapeutischen Fähigkeiten in Anspruch nimmst!

Und denk daran: Dein Hund spürt, wenn du gestresst bist und kann dich trösten, aber wir sollten unseren Hunden die gleiche Unterstützung bieten. Wenn wir die Körpersprache eines Hundes verstehen, können wir erkennen, wann er gestresst ist, und etwas unternehmen, damit er sich wohler fühlt. Wenn du dir zum Beispiel Sorgen machst, dass dein Hund gestresst ist oder sich unwohl fühlt, versuche es mit einem ADAPTIL Calm Verdampfer. Schließe den Verdampfer einfach an eine Steckdose in deinem Zuhause an.

Wie man die Bindung zwischen Mensch und Hund stärkt

Wenn du dich fragst, wie du die Bindung zwischen Mensch und Hund stärken kannst, gibt es eine Reihe von Aktivitäten, die du nutzen kannst. Gemeinsame Aktivitäten wie Training, Bewegung und Spiel können ein sehr effektiver Weg sein, um gemeinsam eine sinnvolle Erfahrung zu machen. Sie bieten nicht nur geistige Anregung und körperliche Betätigung für deinen Hund, sondern bieten auch Möglichkeiten für positive Interaktionen, die die emotionale Bindung stärken.
Vergiss nicht, dass die Gesellschaft eines Hundes eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich bringt! Dazu gehören:

  • Bedingungslose Liebe: Die Zuneigung eines Hundes kann enorm aufbauend sein und unser Glück und unseren allgemeinen Optimismus steigern. Der Blickkontakt mit einem Hund kann sogar den Oxytocinspiegel erhöhen - das Liebeshormon, das mit Vertrauen und Zuneigung in Verbindung gebracht wird!
  • Reduzierte Angst: Allein das Zusammensein, Reden oder Streicheln mit einem Hund kann eine beruhigende Wirkung haben und helfen, Ängste abzubauen.
  • Struktur und Routine: Ein gemeinsamer Tagesablauf kann sowohl für Menschen als auch für Hunde ein Gefühl von Zielstrebigkeit und Erfolg vermitteln und so zu unserem gemeinsamen emotionalen Wohlbefinden beitragen.
  • Soziale Möglichkeiten: Ein Hund kann alle Arten von sozialen Interaktionen fördern - vom Treffen mit anderen Hundespaziergängern bis hin zum Besuch beim Hundefriseur - und so dazu beitragen, ein gesundes soziales Netzwerk zu erhalten.
  • Körperliche und emotionale Gesundheit: Regelmäßige Spaziergänge und Outdoor-Aktivitäten mit einem Hund fördern nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern sorgen auch für einen emotionalen Auftrieb.

Möchtest du mehr über das Verhalten von Hunden erfahren oder wie du die Bindung zwischen Mensch und Hund stärken kannst? Melde dich bei uns! Wir helfen gerne, wo wir nur können. Du kannst dich auch für unseren Newsletter anmelden, um über unsere neuesten Tipps, Leitfäden und Produktinformationen informiert zu werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt ADAPTIL Calm Verdampfer

Zum Produkt ThunderShirt

Blogartikel Der beste Freund des Menschen | Woher die Hund-Mensch-Beziehung stammt

Blogartikel Warum du deine Bindung zum Hund stärken solltest

Blogartikel Das will dein Hund mit dem Schwanzwedeln sagen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Wir haben dir gesagt, dass es nicht schwer sein wird!

Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du dich leicht mit deinem neuen Familienmitglied anfreundest und den Grundstein für eine Freundschaft legst, die über die bloße Beziehung zwischen Tier und Mensch hinausgeht.

Teilen auf

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

Ein Welpe zieht bei dir ein? Dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen,...
Mehr lesen
Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Du möchtest also einen Welpen adoptieren – das ist wunderbar! Die Anwesenheit eines Hundes...
Mehr lesen
In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

Die ADAPTIL Produktreihe - als Verdampfer, Halsband und Spray - schenkt Hunden auf natürliche...
Mehr lesen
Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilf

Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilfst

Es mag verlockend sein, auf der Grundlage eigener Entscheidungen zu entscheiden, was für deinen...
Mehr lesen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom ADAPTIL-Blog bekommen?

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von ADAPTIL informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. Die Datenschutzrichtlinie habe ich zur Kenntnis genommen.