Hund Bellen abgewöhnen | Sanfte Alternativen zu Erziehungshalsbändern

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf October 11, 2021

Wenn ein Hund regelmäßig und langanhaltend bellt, dann kann dies die Mensch-Hund-Beziehung ganz schön auf die Probe stellen. Manches Mal wird dann vorschnell zu einem Erziehungshalsband gegriffen, in der Hoffnung, dem Hund das Bellen schnell abzugewöhnen. 

Erziehungshalsbänder, auch Anti-Bell-Halsbänder genannt, funktionieren alle nach demselben Prinzip. Bellt der Hund, wird entweder automatisch (z.B. über ein eingebautes Mikrofon) oder manuell (per Fernbedienung) ein Reiz ausgelöst. Häufig verwendete Reize sind:

  • Sprühstoß mit Wasser
  • Duftspray
  • Vibration
  • Elektrischer Impuls (Stromschlag) – seit 2006 in Deutschland verboten
  • Ultraschall-Signal

Der versprochene Effekt bei solchen Erziehungshalsbändern ist, den Hund durch den Reiz vom Bellen abzuhalten und sein „Fehlverhalten“ zu korrigieren. 

Das Problem dabei:

Dein Hund kann den Zusammenhang nicht begreifen! Egal, ob das Halsband den Impuls selbstständig gib oder er manuell ausgelöst wird, für deinen Hund kommt die Bestrafung in beiden Fällen aus dem Nichts. Dein Hund versteht also nicht, dass eine Bestrafung erfolgt, weil er gebellt hat. Seine Motivation (Aufmerksamkeit bekommen, Revier verteidigen, etc.) ändert sich dadurch nicht. 

Ein weiteres Problem:

Obwohl die meisten Produkte nur mit schwachen Reizen arbeiten, können Erziehungshalsbänder bei den Vierbeinern Stress auslösen, der die Problematik meist noch verschlimmert.

Um deinem Hund das Bellen abzugewöhnen, musst du zuerst verstehen, warum er bellt. Dafür ist es wichtig, sein Verhalten und auch das eigene, genau zu beobachten. 

🐶 Das ADAPTIL Calm Halsband ist eine sanfte Alternative zu Erziehungshalsbändern. Zusammen mit positivem Verhaltenstraining, kannst du deinem Hund das Bellen abgewöhnen. Mehr erfahren >>

 

 

Hund bellen abgewöhnen | Darum bellt dein Hund

Entscheidend ist, zunächst zu klären, in welchen Situationen der Hund bellt und was sein Beweggrund ist. Hierbei kann auch eine Hundeschule durch fachkundige Beratung unterstützen. Je nachdem, was die Ursache ist, ist darauf dann die Vorgehensweise abzustimmen.

Die Hauptgründe für Bellen sind:

  1. Der Hund möchte Aufmerksamkeit und hat die Erfahrung gesammelt, dass er laut sein muss, um beachtet zu werden. Wenn er beim Anbellen des Menschen gestreichelt wird, ihm ein Spielzeug geworfen wird oder er etwas vom Mittagessen abbekommt, dann lohnt es sich, laut zu sein. Manchen Hunden reicht es sogar bereits, wenn der Halter sich ihnen ermahnend zuwendet. Auch negative Aufmerksamkeit zählt.
  2. Der Hund sieht es als seine Aufgabe an, zu wachen, sei es, dass er im Garten aufpassen oder beim Spazierengehen den Menschen abschirmen soll.

Hund bellen abgewöhnen DackelSo gewöhnst du deinem Hund das Bellen ab

Trifft Punkt 1) zu, dann sollten alle, die mit dem Hund zu tun haben, gleichermaßen darauf achten, dass dieser keinen Erfolg mit seinem Bellen hat. Es erfolgt kein Anlächeln, kein Ansprechen und keine Leckerli-Gabe. In Momenten, in denen sich ein Hund ruhig verhält, kann er dann von Zeit zu Zeit in Maßen zum Spielen oder Streicheln aufgefordert werden.

Trifft Punkt 2) zu, dann ist genau zu überprüfen, wer im alltäglichen Miteinander der Entscheidungsträger ist. Der Mensch sollte derjenige sein, der agiert und den Hund sicher durchs Leben führt. Das bedeutet konkret, bei Begegnungen mit Spaziergängern und anderen Hunden etc. hält sich der Mensch vor dem Hund auf bzw. zwischen der Ablenkung und dem Vierbeiner und signalisiert ihm so, dass er zuständig ist und sich kümmert.

Für einige Hunde ist es außerdem besser, gemeinsam mit ihnen im Garten zu sein und sich mit ihnen zu beschäftigen, anstatt die Terrassentüre zu öffnen und den Hund einfach herauslaufen zu lassen. Mancher Hund meint sonst, er habe die Aufgabe, das Gelände kontrollieren zu müssen.

Hund bellen abgewöhnen mit ADAPTILHund bellen abgewöhnen | So kann ADAPTIL helfen

Bellen deutet oftmals auf ein erhöhtes Erregungslevel hin. Erziehungshalsbänder machen die Situation meist nur noch schlimmer, indem sie das Stresslevel des Hundes erhöhen. Auch wenn dein Hund mit einem Erziehungshalsband (vor Schreck) kurz aufhört zu bellen, habt ihr das eigentliche Problem nicht behoben. Das ist ungefähr so, wie wenn du bei einem gebrochenen Bein eine Schmerztablette nimmst. Der Schmerz ist zwar kurz weg, aber dein Bein ist immer noch gebrochen und der Schmerz wird bald zurückkommen. 

Mit dem ADAPTIL Calm Halsband kannst du deinem Hund helfen, in allen Situationen entspannt zu bleiben. Es vermittelt deinem Hund überall ein sichereres und geborgenes Gefühl und reduziert so, wissenschaftlich belegt, stressbedingtes Bellen.

Unser Tipp: Kombiniere das ADAPTIL Calm Halsband mit einem guten Verhaltenstraining und viel positiver Bestärkung, um deinem Hund das Bellen abzugewöhnen.

🐶 Möchtest du deinem Hund helfen, entspannter zu werden? Das ADAPTIL Calm Halsband hilft deinem Hund in allen Situationen, entspannt zu bleiben. Mehr erfahren >>

Dieser Text ist entstanden in Kooperation mit Frauke Loup, Hunde-Akademie Perdita Lübbe.

Das könnte dich auch interessieren...

Mehr zu ADAPTIL

Zum Produkt ADAPTIL Calm Halsband

Blogartikel Boxentraining | Darum solltest du es ausprobieren

Blogartikel So trainierst du deinen Hund mit Clickertraining

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Wir haben dir gesagt, dass es nicht schwer sein wird!

Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du dich leicht mit deinem neuen Familienmitglied anfreundest und den Grundstein für eine Freundschaft legst, die über die bloße Beziehung zwischen Tier und Mensch hinausgeht.

Teilen auf

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf October 11, 2021

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

Ein Welpe zieht bei dir ein? Dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen,...
Mehr lesen
Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Du möchtest also einen Welpen adoptieren – das ist wunderbar! Die Anwesenheit eines Hundes...
Mehr lesen
In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

Die ADAPTIL Produktreihe - als Verdampfer, Halsband und Spray - schenkt Hunden auf natürliche...
Mehr lesen
Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilf

Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilfst

Es mag verlockend sein, auf der Grundlage eigener Entscheidungen zu entscheiden, was für deinen...
Mehr lesen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom ADAPTIL-Blog bekommen?

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von ADAPTIL informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. Die Datenschutzrichtlinie habe ich zur Kenntnis genommen.