Die wichtigsten Regeln für den "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf June 19, 2023

Da wir uns wieder dem nationalen Tag "Nimm deinen Hund mit zur Arbeit" nähern, haben wir uns gedacht, wir geben dir ein paar Tipps, damit der Tag ein Spaziergang wird. Denn deinen Hund mit zur Arbeit zu nehmen, ist nicht ganz unproblematisch. 

Dieses Jahr fällt der Tag auf den 23. Juni 2023. Da du dich am besten im Voraus vorbereitest, hast du noch genug Zeit, um die Warnweste für deinen Hund einzupacken, dich mit Reinigungsmitteln einzudecken (nur für den Fall!) und dafür zu sorgen, dass der Tag für dich und deinen Hund angenehm ist. 

Ist der "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag das Richtige für deinen Vierbeiner? 

Zeit mit Hunden zu verbringen, kann dazu beitragen, Stress abzubauen und die Arbeitsmoral zu verbessern. Ist es also ein verwunderlich, dass sich so viele von uns dafür entscheiden, Hunde in ihr Zuhause aufzunehmen? 

Das ist aber noch nicht alles. Hunde helfen uns auch, uns zu bewegen. Der Tag, an dem du deinen Hund mit zur Arbeit bringst, ist eine gute Gelegenheit für dich und deine Kolleginnen und Kollegen, gemeinsam einen Spaziergang in der Mittagspause zu machen. Selbst wenn es nur eine fünfminütige Pause von euren Bildschirmen ist, zählt das! 

Allerdings gibt es ein paar Regeln, die du beachten solltest. Denke daran, dass jeder Hund einzigartig ist und dass es nicht für jeden Hund das Richtige ist, ihn mit zur Arbeit zu nehmen.

Die wichtigsten Regeln für den "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag

Was man tun sollte: 

Zuerst schauen wir uns an, was du im Vorfeld tun kannst. 

Vorbereitungen für den Tag, an dem du deinen Hund mit zur Arbeit bringst: 

 

  • Der erste Schritt ist, sicherzustellen, dass alle damit einverstanden sind, dass dein Hund mit zur Arbeit kommt! Es gibt Leute, die Angst vor Hunden haben oder allergisch sind, und manche Vermieter erlauben aus versicherungstechnischen Gründen keine Hunde im Gebäude oder weil es einfach keine geeignete Umgebung ist. Plane im Voraus genügend Zeit ein, um dich bei den Verantwortlichen zu erkundigen. 
  • Lege einige Regeln für den Umgang mit deinem Hund fest. Es ist gut, Regeln für Leckerlis und Spiele aufzustellen, damit dein Hund nicht überreizt wird. Schließlich kann ein überreizter Hund in einem geschäftigen Büro eine Katastrophe sein. 
  • Finde einen Kollegen, der gerne die Verantwortung für deinen Hund übernimmt, während du weg bist. Selbst wenn es nur für fünf Minuten hier und da ist, wirst du nicht den ganzen Tag bei deinem Hund sein. Finde jemanden, dem du vertraust, der die Verantwortung für deinen Hund übernehmen kann, und entspanne dich in dem Wissen, dass du abgesichert bist, wenn du auf die Toilette musst. 
  • Bereite alles vor, was du an dem Tag brauchst. Packe eine Tasche mit Futter, einem Wassernapf, einem Bett, das mit Beruhigungsspray für Hunde behandelt wurde, Spielzeug, Leckerlis, einer Leine oder einem Geschirr, Kotbeuteln und allen Medikamenten, die dein Hund braucht. Es ist eine gute Idee, auch eine ThunderShirt Hundeangstweste einzupacken. Diese übt einen sanften Druck aus, ähnlich wie beim Wickeln eines Babys, und hilft deinem Hund, sich in der neuen Umgebung zu entspannen. 
  • Zusätzliches Training zu Hause und unterwegs. Es ist eine gute Idee, mit deinem Hund daran zu arbeiten, dass er versteht, wie man sich auf seinem Bett ausruht, Menschen ruhig begrüßt, und Anweisungen zurückruft.  Setze beim Training deines Hundes positive Verstärkung ein, denn das hilft deinem Hund, die Aufregung in der neuen Umgebung am Tag der Arbeit zu bewältigen. 
  • Überprüfe deinen Arbeitsplatz auf Stromkabel, Mülleimer, giftige Pflanzen oder alles, was dein Hund anknabbern könnte. Oft ist es am besten, wenn du dich auf die Ebene deines Hundes begibst, um zu verstehen, was zugänglich ist! 
  • Wenn du diese Tipps beherzigst, solltest du für den "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag bestens gerüstet sein. Als Nächstes sehen wir uns ein paar Hinweise an, die du am Tag selbst beachten solltest. 

 Die Versorgung deines Hundes am "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag:

 

  • Geh mit deinem Hund vor der Ankunft ein wenig spazieren. Das hilft deinem Hund, sich zu beruhigen, und verhindert, dass er zu aufgeregt ist, wenn du ankommst. 
  • Achte darauf, wie laut und geschäftig die Arbeitsumgebung ist. Ein Büro kann sowohl für Menschen als auch für Hunde ein einschüchternder Ort sein! Eine Weste für Hundeangst wie das ThunderShirt hilft deinem Hund, ruhig zu bleiben. 
  • Sorge dafür, dass dein Hund einen eigenen Bereich hat, in dem er sich zurückziehen kann. Ein eigener Bereich ohne menschliche Interaktion sorgt dafür, dass dein Hund einen sicheren Ort zum Entspannen hat. 
  • Bestärke und belohne gutes Verhalten. Vergiss nicht, deinen Hund zu belohnen, wenn er tagsüber im Büro ruhig bleibt. 

  • Verwende natürliche Hilfsmittel. Halte neben dem ThunderShirt auch ein natürliches Entspannungsspray für Hunde griffbereit. ADAPTIL Transport Spray kann auf die Einstreu deines Hundes aufgetragen werden und gibt deinem Welpen bei Bedarf ein zusätzliches Maß an Ruhe.  

Hund ist im Büro mit dabei

Was man nicht tun sollte:

Wenn du überlegst, deinen Hund mit zur Arbeit zu nehmen, ist es am wichtigsten, ihn nicht in Situationen zu bringen, die ihn stressen oder unglücklich machen könnten. Hier sind einige Dinge, die du vermeiden solltest: 

  • Bring deinen Hund nicht mit, wenn er sich nicht mit anderen Tieren versteht. Du wirst an dem nationalen "Bring deinen Hund mit zur Arbeit" vermutlich nicht alleine sein. Wenn sich dein Hund nicht mit anderen Hunden versteht, solltest du dir überlegen, ob du ihn mitnehmen willst. 
  • Nimm deinen Hund nicht mit, wenn es für ihn eine Herausforderung sein wird. Jeder Mensch und jeder Hund reagiert anders auf Situationen. Wenn du weißt, dass dein Hund Probleme mit einem belebten Arbeitsplatz haben wird, solltest du ihn nicht zwingen.
  • Zwinge deinen Hund nicht, jeden zu begrüßen. Lass den Leuten die Wahl, ob sie deinen Hund kennenlernen wollen. 
  • Vergiss das Putzzeug nicht. Unfälle passieren nun mal! 


Damit dein Hund ruhig bleibt 

 

Hoffentlich hast du jetzt eine klare Vorstellung davon, wie du den "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag am besten angehst. Oder hast du beschlossen, dass er für deinen Hund nicht geeignet ist? Das ist keine Schande! Die Zufriedenheit unserer vierbeinigen Freunde sollte an erster Stelle stehen, und niemand kennt deinen Hund besser als du. 

Für weitere Tipps und Ratschläge, wie du deinen Hund in neuen und stressigen Situationen ruhig halten kannst, melde dich bitte bei uns. Wir bieten eine Reihe von natürlichen Produkten zur Unterstützung von Hunden an.

Die wichtigsten Regeln für den "Bring deinen Hund mit zur Arbeit"-Tag

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt ADAPTILTransport Spray 

Blogartikel Warum haben manche Hunde Angst vor Staubsaugern?

Blogartikel 10 Arten, wie du deinen Hund geistig auslasten kannst

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Wir haben dir gesagt, dass es nicht schwer sein wird!

Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du dich leicht mit deinem neuen Familienmitglied anfreundest und den Grundstein für eine Freundschaft legst, die über die bloße Beziehung zwischen Tier und Mensch hinausgeht.

Teilen auf

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschrieben von ADAPTIL Expert, Veröffentlicht auf June 19, 2023

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

So kannst du deinem Welpen den Zahnwechsel erleichtern

Ein Welpe zieht bei dir ein? Dann solltest du dich an den Gedanken gewöhnen,...
Mehr lesen
Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Welpen adoptieren | Bist du bereit für einen Welpen?

Du möchtest also einen Welpen adoptieren – das ist wunderbar! Die Anwesenheit eines Hundes...
Mehr lesen
In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

In welchen Situationen hilft ADAPTIL?

Die ADAPTIL Produktreihe - als Verdampfer, Halsband und Spray - schenkt Hunden auf natürliche...
Mehr lesen
Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilf

Experte Chris Pachel | Wie du deinem Hund bei Veränderungen hilfst

Es mag verlockend sein, auf der Grundlage eigener Entscheidungen zu entscheiden, was für deinen...
Mehr lesen

Du möchtest die neuesten Beiträge vom ADAPTIL-Blog bekommen?

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von ADAPTIL informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. Die Datenschutzrichtlinie habe ich zur Kenntnis genommen.